Ein Agent in der Grundschule!


Na, da staunten die Kinder nicht schlecht, als sie einen schwarz gekleideten Agenten hinter den Tischen im Musikraum entdeckten! Schnell wie der Blitz huschte er von Stuhl zu Tisch und versteckte sich hinter den großen Pappaufstellern von zwei Jungen. So hatten sich die Grundschüler/-innen der Francke-Schule einen Buchautor wohl nicht vorgestellt. Doch das Ziel von Harry Voß war erreicht, die Kinder freuten sich nach dieser Einführung noch umso mehr auf die Autorenlesung und die mitgebrachten Geschichten!

Im Rahmen des alljährlichen deutschlandweiten Vorlesetages konnten wir Harry Voß für uns gewinnen. Vielen Kindern war er bereits von den „Schlunz“-Büchern bekannt. Nun waren alle gespannt, welche Abenteuer die beiden Brüder Ben und Lasse, die so gerne Polizisten werden möchten wie ihr Vater, erleben würden (aktuelle Bücher-Reihe). Auf Wunsch der Kinder las Harry Voß aus dem neuesten Buch „Agenten als Piratenbeute“, dem Vorgänger „Agenten hinter Schloss und Riegel“ sowie dem Adventskalender „Mit Räubern auf der Flucht“ vor. Anschließend stellten sie begeistert Fragen der unterschiedlichsten Sorte – z.B. zur Entstehung eines Buches, zum Wohlergehen des Autors und dazu, ob er denn während des Schreibprozesses auch mal ins Schwimmbad könne …

Neben der Möglichkeit, ein persönliches Autogramm zu erhalten, bekamen die Kinder auch noch kleine Geschenke passend zum Thema sowie einen Agentenausweis. Von der Leselust gepackt, verschlangen sie in den letzten Tagen schon so manches Buch, und weitere befinden sich sicherlich auf der einen oder anderen Weihnachtswunschliste.Wir bedanken uns herzlich bei Harry Voß für diesen tollen, lustigen, spannenden und interessanten Vorlesetag. Hoffentlich bis zum nächsten Mal

Back to Top

Magazin auswählen

Magazin 143 Magazin 143
Magazin 142 Magazin 142
Magazin 141 Magazin 141
Magazin 140 Magazin 140
Magazin 139 Magazin 139
Magazin 138 Magazin 138
Magazin 137 Magazin 137
Magazin 136 Magazin 136
Magazin 135 Magazin 135
Magazin 134 Magazin 134