Schulkinder knacken Tresore und Schlösser


Polizeialarm auf dem Schulhof, Schutzwesten zum Anfassen, Schlösserknacken und ein gesicherter Tresor – für die Kinder war es ein unterhaltsamer Nachmittag, den das Team der Nachmittagsbetreuung an der Francke-Schule vorbereitet hatte. Zweimal jährlich wird ein Eltern-Kind-Nachmittag angeboten, um gemeinsam Spaß zu haben und den Eltern Einblick in das Programm zu bieten, zu dem sie ihre Kinder für die Zeit nach dem regulären Unterricht angemeldet haben.

Mit elterlicher Unterstützung konnte dieses besondere Ereignis namens „Polizei-Akademie“ durchgeführt werden, denn ein bei der Polizei tätiger Vater kam in Begleitung eines Kollegen mit Blaulicht und Sirene vorgefahren. Dass sie zur Vermeidung von Verwechslungen in Zivil gekleidet waren und ehrenamtlich auftraten, tat der spannenden Situation keinen Abbruch, denn vorher war der Diebstahl eines Handys gespielt worden. Begeistert verfolgten die Grundschulkinder, wie der „Dieb“ verhaftet und abgeführt wurde.

Gemeinsam mit Freunden und Eltern konnten dann an verschiedenen Spielstationen Aspekte der Polizeiarbeit erprobt werden: Nachdem ein Code erfolgreich geknackt worden war, ging es um Schlösser und Tresore, Helme und Westen der Polizisten sowie die Waffen und Hunde der Ordnungshüter. Auch wenn es sich nur um Attrappen und eine Hundestaffel aus Plüschtieren handelte, fanden die Kinder das Spieleangebot wesentlich spannender als die Kaffeetafel, der die Erwachsenen sich während ihres Erfahrungsaustauschs widmen konnten. 

Derzeit sind es über 40 Grundschüler/-innen, die an der Nachmittagsbetreuung der Francke-Schule teilnehmen.

Back to Top

Magazin auswählen

Magazin 143 Magazin 143
Magazin 142 Magazin 142
Magazin 141 Magazin 141
Magazin 140 Magazin 140
Magazin 139 Magazin 139
Magazin 138 Magazin 138
Magazin 137 Magazin 137
Magazin 136 Magazin 136
Magazin 135 Magazin 135
Magazin 134 Magazin 134